Druckversion

2015-05-05

Dosiermaschinen für Ringschachtöfen
Fertigstellung für LHOIST in Dugny-sur-Meuse, Frankreich

Dosiermaschinen für Ringschachtöfen

Das Werk „Carrières et Fours à Chaux de Dugny“ wurde 1926 in Frankreich (nahe Verdun) gegründet und ist der Beginn der internationalen Expansion von Lhoist.

Das Werk verwendet bereits unterschiedliche Brennstoffe, um weiter Kosten zu sparen wurden nun 3 Ringschachtöfen teilweise auf Braunkohlenstaub (BKS) umgerüstet. Jeder Ofen wird von einem eigenen Dosierer gespeist, wobei jeweils nur die untere Ebene der Öfen mit BKS befeuert wird, die obere Ebene wird nach wie vor mit Erdgas betrieben. Pro Ebene gibt es 4 Lanzen, die unabhängig voneinander mit BKS versorgt werden.

Der Lieferumfang von Carbotechnik betrug 3 Stück Dosierer DN1500 mit jeweils 4 Dosiereinheiten, ausgelegt auf eine Förderleistung von 100 – 300 kg/h pro Scheibe. Die Dosierer sind zusätzlich mit Wägezellen ausgestattet um bei Bedarf einen Gewichtsabgleich und somit eine Kalibrierung der Dosierung zu gewährleisten.

Es ist angedacht in Zukunft noch einen weiteren baugleichen Ofen auf BKS umzurüsten.

 

Anzahl    3
Kurzbeschreibung              Dosiermaschine mit 4 Dosiereinheiten
Fördermenge 1200 kg/h (4x300 kg/h)
Fördergut Braunkohlenstaub

Carbotechnik



CARBOTECHNIK Energiesysteme GmbH
Lauterbachstr. 12
D-82538 Geretsried-Gelting

Telefon: +49 (0)8171 9282-0
Telefax: +49 (0)8171 9282-79
E-Mail: info@carbotechnik.de
Website: www.carbotechnik.de


Alle Rechte vorbehalten. © 2019 Carbotechnik Energiesysteme GmbH.