Druckversion

02.04.2014

Heißgaserzeuger für die Herstellung von Farbsanden

Bei der Firma Dorfner in 92241 Hirschau wurde ein neuer Heißgaserzeuger für die Herstellung von Farbsanden in Betrieb genommen.

Heißgaserzeuger für die Herstellung von Farbsanden

In der neu errichteten Anlage werden Quarzsande unterschiedlicher Körnung eingefärbt. Dabei wird zunächst der Sand in einen Wirbelschichtapparat eingebracht. Durch Zuluft von unten wird der Sand aufgewirbelt und die Pigmente, sowie das Bindemittel über ein Düsensystem eingesprüht. Im Anschluss erfolgt eine Aufheizphase um den Sand zu Coaten. Aus verfahrenstechnischen Gründen ist eine verzugslose Bereitstellung des Heißgases erforderlich. Nach einer Abkühlphase wird das Material ausgetragen und der Vorgang wiederholt sich.

Die Firma Carbotechnik lieferte für diese Anlage die Heißgaserzeugeranlage inklusive Steuerung. Die Anbindung an das neue Prozessleitsystem konnte problemlos über eine Datenschnittstelle realisiert werden. Damit stehen dem Kunden alle verfahrensrelevanten Prozesswerte und Betriebsmeldungen zur Verfügung. Zudem wurde die Anlage mit einer gesicherten Fernverbindung ausgerüstet. Nachdem es sich bei der Komplettanlage um einen Prototypen handelt sind Anpassungen vorherzusehen. Via Fernzugriff können diese Arbeiten jetzt schnell und kostengünstig ausgeführt werden.

P. Schöfmann

Heißgaserzeuger für die Herstellung von Farbsanden


CARBOTECHNIK Energiesysteme GmbH
Lauterbachstr. 12
D-82538 Geretsried-Gelting

Telefon: +49 (0)8171 9282-0
Telefax: +49 (0)8171 9282-79
E-Mail: info@carbotechnik.de
Website: www.carbotechnik.de


Alle Rechte vorbehalten. © 2019 Carbotechnik Energiesysteme GmbH.